30. April 2012

Blog-Candy

Wer nebem dem Perlen auch ab und an an der Nähmaschine sitzt und vielleicht schon immer mal einen Teddy machen wollte: Der sollte beim Blog-Candy von Tanja mitmachen: hier könnt ihr ein Kit gewinnen!

29. April 2012

Verkleinertes....

....ich kann halt nicht anders. Nach einem nicht so ganz zufriedenstellenden Versuch in Originalgröße - hier jetzt die verkleinerte Variante des MoJo von Heather Collin.

23. April 2012

Blacky

habe ich diesen kleinen Kerl getauft, der sich auf meinem Dekolte zu einem Zweig auf dem Weg gemacht hat.

Schon als ich bei Britta ihren Schmücker auf der Creativa gewundert habe und dann noch den Armreif von Cordi gesehen hatte - wußte ich - ich will auch einen.
Eine Kette sollte es werden - aber wie war ich mir noch nicht sicher. Die liebe Nini kam auf den wundervollen Gedanken mit dem Memory Wire - und ich bin absolut zufrieden. Vorgestern habe ich ihn auch gleich auf einer Geburtstagsparty ausgeführt - und er ist fleißig bewundert worden.

Achja: Die Anleitung findet ihr bei Fantasiabeads!

22. April 2012

Meine Anfänge...

sind viel länger her, als ich bisher dachte!!!

Beim letzten Besuch bei meiner Ma fielen mir meine ersten Perlenwerke in die Hände.....

Schon vor über 35 Jahren fädelte ich mit Zylinder-Glasperlen Muster in Peyote! Und daran habe ich garnicht mehr gedacht! Meine Ma hat sie mir auf dem Küchentisch präsentiert - und gefragt ob ich mich noch daran erinnere. Doch beim Kochen bei meinen Eltern stellte ich doch glatt einen heißen Topf auf diese "wertvollen" Anfänge meiner Perlenkarriere!

Ihr könnt es Euch vielleicht denken - schon in der Grundschule fädelten wir diese Untersetzer - und meine Ma hat sie noch heute in Gebrauch. Nicht mehr die schönsten - die eine oder andere "Perle" hat schon eine Macke - aber im Großen und Ganzen noch immer nutzbar. Und irgendwie eine witzige Angelegenheit schon damals sowas gemacht haben - und heute endlich zu wissen, wie diese Technik heißt! :-)